DSGVO und die Folgen

Liebe Follower und Besucher meiner Seite,

so leid es mir tut, bin ich in Gedanken bereits dabei sybillekolar.com in den nächsten zwei Wochen zu schließen.
Wenn ich mir in all den einschlägigen Foren durchlese, was ich tun müsste, um meine Website ungestraft zu behalten, wird mir übel …
Selbst wenn ich jemanden mit der Umstellung beauftragte, hätte ich dabei schlaflose Nächte, denn die Verantwortung läge doch allein bei mir. Und ich würde weiterhin auf einem Hochseil zu balancieren, weil diese Veränderung garantiert neue Berufsgruppen ins Leben rufen wird, die sich an den Fehlern anderer bereichern möchten.

Ich habe wirklich lange überlegt und mein Vorschlag an Euch wäre nun dieser:
Falls noch nicht geschehen, folgt mir doch einfach auf anderen Plattformen und gebt Euch dort bitte in einer persönlichen Nachricht zu erkennen. Das würde mich sehr freuen, wenn wir uns auf diese Weise nicht aus den Augen verlieren in diesem undurchdringlichen Internet-Dschungel.

Facebook: Ich habe dort eine Privatseite https://www.facebook.com/sybille.kolar , eine Autorenseite https://www.facebook.com/SybilleKolar.Autorin/

und eine Gruppe https://www.facebook.com/groups/840577192750475/edit/ , die diese WordPress-Seite ersetzen werden.

Außerdem Twitter https://twitter.com/SybilleKolar und Instagram https://www.instagram.com/sybille_kolar/ .
Ich hoffe, Ihr könnt mich und diesen Schritt verstehen. Als hochsensible Künstlerseele bin ich einfach kein Nerd und werde es nie sein … auch wenn mein Sohn mich inzwischen so nennt 🙂 .

Ganz lieben Dank für die Treue!

Von Herzen
Eure Sybille

Englische Rose

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s