Türchen Nr. 22

Ein Hauch von Herzschmerz verbirgt sich hinter
 
Türchen Nr. 22 😉 ❤
 
Es war inzwischen früher Nachmittag geworden. Michael erkundigte sich an der Rezeption, ob man ihm noch etwas zu Essen servieren könnte. Wenig später saß er, zusammen mit ein paar anderen Gästen, die Kaffee tranken, auf der sonnigen Terrasse des Three Oaks Inn. Er bestellte sich eine gebackene Kartoffel mit Salatteller und gebratenen Austernpilzen und zum Nachtisch noch ein Stück Butterkuchen mit einer Tasse Kaffee.
Eine zarte Brise wehte einen wundervollen Duft nach Äpfeln und Zitronen aus dem benachbarten Rosengarten herüber. Michael hatte an der Rezeption erfahren, dass dieser eine kleine Sehenswürdigkeit wäre, mit berühmten, preisgekrönten und alten englischen Rosensorten. Hätten andere Umstände ihn hierher geführt, wäre es ein vollkommener Nachmittag gewesen. Er plauderte noch ein wenig mit seinen Tischnachbarn, die jedoch bald darauf das Lokal verließen, um zu einem Spaziergang in die nähere Umgebung aufzubrechen.
Dann war er wieder mit sich und seinen Gedanken allein. Bis jetzt hatte er kein Zeichen der Versöhnung von Samantha erhalten.
 
Er fragte an der Rezeption nach, doch auch dort versicherte man ihm nachdrücklich, dass bestimmt niemand versucht hatte, ihn telefonisch zu erreichen. Er hinterließ dort, dass er einen Spaziergang zu den nahe gelegenen Flussauen des River Brede unternehmen wollte, angeregt durch die nette Unterhaltung bei Tisch.
 
Erst in der Dämmerung kehrte Michael zu seiner neuen Unterkunft zurück. Schon von Weitem sah er das Haus in eine zauberhafte Beleuchtung getaucht. Auf der Terrasse herrschte Hochbetrieb. Fast jeder Tisch war besetzt. Unter den Gästen befanden sich einige verliebte Paare, die, ineinander versunken, im Kerzenschein saßen. Sie lauschten dabei romantischer Klaviermusik, die ein Pianist auf einem Flügel im Inneren des Gasthauses spielte. Einen kurzen Moment lang beobachtete Michael diese Szenerie und es tat ihm weh. Wie gerne hätte er dort jetzt mit Samantha gesessen und ihre Hand gehalten.
 
(aus „Lady Cardington und ihr Gärtner“)
Kalender_Lady_C

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s