Türchen Nr. 19

Passend zum Wetter präsentiert sich das
 
Türchen Nr. 19 😀
 
Am Nachmittag rückte sich Samantha ihren verwitterten Holzliegestuhl in die Sonne und legte ein dunkelgrünes Polster darauf. Mit der Vormonats-Ausgabe von „The Beauty of Nature“ machte sie es sich darin gemütlich. Ihr besonderes Interesse galt dem Veranstaltungskalender, da in dieser Jahreszeit regelmäßig die prächtigsten Gärten Englands für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und vorgestellt wurden. Sie blätterte durch die Rubrik und schwelgte in den wunderschönen Fotos, bis sie freudig überrascht auf einen Beitrag stieß: „Die Gartenpracht-Tage auf Scotney Castle“.
 
Nur einen Katzensprung von Lamberhurst entfernt erstreckte sich Scotney Castle. Dabei handelte es sich weniger um ein Schloss, als um ein altes hochherrschaftliches Landhaus. Es befand sich auf einer Insel inmitten eines kleinen Sees, umgeben von sanft abfallenden, bewaldeten Gärten.
Auf dem Weg zum Waisenhaus fuhr Samantha täglich an dem Wegweiser vorbei. Bis jetzt hatte sie sich noch nie die Zeit nehmen können, es einmal zu besichtigen.
Sie überflog den Bericht weiter und erfuhr, dass schon am nächsten Tag die feierliche Eröffnung sein sollte. Was für ein Glück! Der Park von Scotney Castle sollte ausgesprochen sehenswert sein, sie hatte schon öfters davon gehört. Das war nun wirklich eine gute Gelegenheit, einmal hinzufahren und nicht immer nur daran vorbei.
 
(aus „Lady Cardington und ihr Gärtner“)
Kalender_Lady_C

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s